Im Garten wird’s gemütlich

Ihr glaubt vermutlich wir haben den Verstand verloren, gemütlich im Dezember und das im Garten?

Ab gestern können wir sagen: Ja!

Aufgrund zunehmender Witterungsverhältnisse haben wir uns nämlich einen Kamin beschafft, damit wir uns zwischendurch mal wärmen können. Wir versuchen die Zeit in der wir kein Gemüse anbauen weiterhin sinnvoll zu nutzen und so laufen wir auch im Dezember noch im Garten rum und realisieren Projekte, setzen Instand und machen dies und das. Die ToDo Liste ist kilometerlang, daher nutzen wir jede freie Minute.

Damit wir aber auch mal ein bisschen chillen können und das tun wir trotz Wetter am liebsten in unserem Garten, haben wir uns einen richtig geilen Kamin besorgt! Ein 7kw Möfken sorgt jetzt dafür, dass wir uns auch bei eisigsten Temperaturen im Garten aufhalten können. Das ist ist uns tausend mal mehr Wert als jeder Sportwagen, jede Luxusvilla oder sonstigen materiellen Scheiß, was braucht man schon, außer ein knisterndes Feuer, während es draußen am Stürmen ist und dazu nen kaltes Bier.

kFXITQD