Mammutpost I von eine Million

Stolze 5 Monate ist der letzte Post schon wieder her und ihr denkt euch sicherlich, die Spacken haben wieder nur nen Chillermann gemacht und daher nix gepostet. Ja ok, stimmt auch. Nen bisschen. Aber wir haben sehr gute Nachrichten zu verkünden, denn es gibt wieder einen Garten. Also einen richtigen.

Nachfolgend bekommt ihr nun einen etwas größeren Post zu lesen, denn auch wenn wir nichts geschrieben haben, haben wir fleissig alles festgehalten was in den letzten Monaten passiert ist.

Somit viel Spaß beim Lesen und wir hoffen, ihr bleibt uns weiterhin treu!

Wir hatten dann geplant mit mehreren Personen als WG einzuziehen und uns kurzerhand dazu entschieden, das auf jeden Fall zu machen. Christian und Ich sind bereits eingezogen, Master als 3. Person wird in den nächsten Wochen noch folgen. Geplant ist unter anderem dann ein Ausbau des ungenutzten Teils des Hauses, damit noch mehr Personen einziehen können. Aber das steht erstmal noch in den Sternen, da wir allein in den letzten 2 Monaten extrem viel damit zu hatten, das Haus überhaupt erstmal wieder bewohnbar zu machen. Im nächsten Post werden wir Euch dann darüber berichten, was wir in der Zeit alles gemacht haben an dem Haus.

Wir freuen uns, dass wir endlich in einem Haus mit Garten wohnen und dieser auch noch direkt vor der Tür liegt. Die Schublade mit Ideen ist voll und einige davon haben wir auch bereits umgesetzt. Weitere sollen folgen und wir hoffen, dass wir die Tradition des alten Guerilla-Gartens hier erfolgreich fortführen können. Das wird die nächste Zeit dann zeigen!